Geschäft

Der beste Empfangsservice der Stadt!

So erhalten Sie den besten Empfangsservice der Stadt.

Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um den besten Empfangsservice in der Stadt zu bekommen. Versuchen Sie zunächst, Orte zu finden, an denen Sie von Gästen gesehen werden können. Dies bedeutet, an der Spitze der Linie zu stehen oder in einem belebten Bereich zu arbeiten. Stellen Sie als Nächstes sicher, dass Ihr Hotel über eine gute Empfangspolitik verfügt. Wenn Sie diese Richtlinien befolgen, erhalten Sie wahrscheinlich einen besseren Service als der Durchschnitt. Vergessen Sie nicht, bei Bedarf um Hilfe zu bitten – viele Hotels haben Mitarbeiter, die Ihnen bei allem helfen können, vom Check-in bis hin zu Empfehlungen für Restaurants und Sehenswürdigkeiten.

Wie bekommt man den besten Empfangsservice in der Stadt?

Eine Möglichkeit, den besten Empfangsdienst der Stadt zu erhalten, besteht darin, hart zu arbeiten und kundenorientiert zu sein. Sie sollten versuchen, schnell zu sein und alle gestellten Fragen zu beantworten und proaktiv auf Gästeanfragen zu reagieren. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Hotel über eine gute Empfangsrichtlinie verfügt, damit Gäste die beste Behandlung von Ihrem Personal erhalten.

Wie man eine gute Empfangsdame wird.

Wenn es darum geht, eine gute Rezeptionistin zu sein, ist es wichtig, Ihren Kunden zu verstehen. Welche Art von Person sind sie und was erwarten sie von ihrer Erfahrung? Beantworten Sie ihre Fragen und seien Sie auf eventuelle Anfragen vorbereitet. Seien Sie geduldig und bleiben Sie positiv, wenn Sie mit Kunden interagieren, sowie kooperativ, wenn es nötig ist.

Führen Sie ein Gespräch mit guten Manieren.

Achten Sie bei Gesprächen auf gute Manieren. Niemand möchte sich während seines Besuchs unwohl oder irregeführt fühlen, seien Sie also im Umgang mit Kunden behutsam und verständnisvoll. Denken Sie daran: Es ist immer am besten, sich um Ihre eigenen Gefühle zu kümmern – Sie möchten nicht, dass sich jemand unwohl fühlt oder sich schämt, weil Sie ihn behandelt haben.

Fragen richtig beantworten.

Achten Sie darauf, alle Fragen richtig zu beantworten, egal wie trivial sie erscheinen mögen. Dies trägt dazu bei, dass Ihre Gäste ein positives Erlebnis haben und dass Sie den Respekt Ihrer Kunden bewahren. Achten Sie schließlich auf mögliche Verwirrung oder Missverständnisse und versuchen Sie, alle Probleme zu klären, bevor sie zu kompliziert oder schwer verständlich werden.

Tipps, um eine gute Rezeptionistin zu sein.

Wenn Sie als Rezeptionist arbeiten, ist es wichtig, sich Ihrer Umgebung bewusst zu sein und zu wissen, wie Sie am besten mit Gästen interagieren. Wenn Sie beispielsweise ein Barista von Hayes Valley [sic] sind und jemanden sehen, der aussieht, als wäre er betrunken, bieten Sie ihm kein Getränk an – geben Sie ihm einfach einen Untersetzer mit zuckerfreier heißer Schokolade. Und wenn Sie einen Raum mit vielen Personen öffnen müssen, stellen Sie sicher, dass Sie wissen, welche Gäste Erwachsene und welche Kinder sind – auf diese Weise können Sie dazu beitragen, allen das bestmögliche Erlebnis zu bieten.

Sei geduldig.

Wenn es darum geht, ein guter Rezeptionist zu sein, denken Sie daran, dass Zeit kostbar ist. Wenn etwas nicht in Ihre Richtung zu laufen scheint (z. B. wenn mehrere Personen gleichzeitig nach der gleichen Sache fragen), nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihre Taktiken oder Strategien anzupassen, bis sich die Dinge beruhigen. Denken Sie außerdem daran, dass Gäste manchmal mehr als eine Person brauchen, um eine ganze Situation zu bewältigen – versuchen Sie, sich an Freunde oder Familienmitglieder zu wenden, die vorübergehend helfen können.

Sei organisiert.

Wenn Sie als Rezeptionist erfolgreich sein wollen, hilft es, organisiert zu sein und jedes Detail im Auge zu behalten. Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Aufzeichnungen aktuell sind und dass vor jedem Besuch alles inventarisiert wird, damit kein Moment ohne Aufzeichnungen vergeht! Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie alles mit „Wichtig“ gekennzeichnet haben, damit Sie während Ihrer Schichten nichts vergessen (und sich nie zu sehr mit alltäglichen Aufgaben beschäftigen).

Sei freundlich.

Wenn es für Kunden an der Zeit ist, ihre Vertreter zu treffen (z. B. wenn sie zu ihrem Termin kommen oder wenn sie Fragen zum Service stellen), seien Sie immer freundlich und einladend! Es wird viel dazu beitragen, die Kundenbeziehungen besser und einfacher zu machen – schließlich wollen wir, dass sie wiederkommen!

LEAVE A RESPONSE

Your email address will not be published. Required fields are marked *